Holtkamp Stahlkonstruktionen GmbH
Telefon 0 25 02/9 41 70

Kranbahnen

Kranbahnen – Hebezeuge aus Stahl für schwere Lasten

Krananlagen sind heute aus modernen gewerblichen Hallen kaum mehr wegzudenken. Sowohl wirtschaftliche als auch praktische Gesichtspunkte machen diese unverzichtbar und erleichtern zahlreiche Produktionsabläufe. Hallenkrane werden für die unterschiedlichsten Aufgaben eingesetzt und entsprechend konstruiert. Neben dem Einbau in Neubauprojekten ist eine Erweiterung von Kranbahnen oftmals auch in Bestandgebäuden machbar.

 

Einsatzbereiche für Kranbahnen

Krananlagen bestehen im weitesten Sinne aus dem Kran, der dem Maschinenbau zugeordnet ist sowie die dem Kranbahnträger, der in der Planungsphase Sache des Bauingenieurs bzw. Statikers ist. Anders als der Kran ist die Kranbahn genehmigungspflichtig, denn sie ist fest montierter Teil des Gebäudes. Eingesetzt werden Krananlagen immer dann, wenn es um hohe Beanspruchungen, große Lastspiele und schwere Lasten mit hohen Hubklassen geht.

 

Die richtige Kranbahn – Auswahlkriterien

Neben den Bemessungskriterien wie Statik, Dynamik und Materialermüdung gibt es noch zahlreiche weitere Randbedingungen, die für die Wahl der Konstruktion relevant sind. Dazu gehören zum Beispiel auch Material- und Fertigungskosten. Diese Gesichtspunkte lassen wir in die Berechnung Ihrer Krananlage einfließen und ermitteln so die wirtschaftlichste Lösung um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir konzipieren auf Basis Ihrer Planung und Ihres Leistungsverzeichnisses ein Angebot für die Fertigung der Kranbahn in bewährter Stahlbauqualität. Gerne stehen wir auch bei Material- oder Konstruktionsfragen mit unserer langjährigen Erfahrung an Ihrer Seite.

Hans W. Holtkamp

Hans W. Holtkamp

Diplom-Ingenieur

Aktuelles 

25.05.2018

Wir freuen uns, jetzt auch in HAMBURG mit einer Zweigstelle vertreten zu sein!
Weitere Neuigkeiten von
Holtkamp Stahlkonstruktionen